• The Mirage - Casino and Resort
  • Hotel Mirage

The Mirage - Casino & Resort

Das Mirage ist zwar eines der älteren Hotels in Las Vegas, es wurde 1989 errichtet, erfreut sich aber ungebrochener Beliebtheit. Dazu haben wesentlich die Shows des Magierduos Siegfried & Roy beigetragen, und auch der Vulkan vor dem Hotel ist eines der Markenzeichen dieses 4-Sterne-Hauses.

Hintergründe: Als das Mirage 1989 eröffnet wurde, war es das größte Hotel der USA. Es setzte neben Spielern auch auf Geschäftsreisende und Touristen, und diese Vielseitigkeit ermöglichte es dem Hotel, auch die Jahre der Wirtschaftskrise unbeschadet zu überstehen. Das Hotel gehört MGM Resorts International, einem weltweit tätigen Betreiber von Hotels und Spielcasinos.

Unterbringung: Das Mirage hat 3.044 Zimmer, die auf 30 Etagen untergebracht sind. Die Standardzimmer sind knapp 40 m2 groß, in den Etagen 24 und 25 gibt es "Deluxe Rooms", die den Gästen noch mehr Platz und Komfort bieten. Neben den üblichen Merkmalen eines 4-Sterne-Hotels sind die Badezimmer ganz in Marmor gehalten, um die Exklusivität dieses Hauses zu unterstreichen. Das Mirage wurde 2008 renoviert und optisch und technisch auf den letzten Stand gebracht.

Poolanlage: Im Mirage findet man eine der schönsten und größten Poolanlagen in der Spielermetropole. Neben einem Poolcafe gibt es Wasserfälle und Whirlpools, die dem Reisenden Entspannung bieten. Die Pools sind in Form einer Lagune angeordnete, dadurch ist es möglich, auch weitere Strecken zu schwimmen. Für Sonnenhungrige stehen Liegen zur Verfügung.

Fitness / Wellness: Neben einem Fitnesscenter mit zahlreichen Trainingsgeräten, Sportsälen und der Möglichkeit, mit einem Personal Trainer zu trainieren, findet man im Mirage auch ein Spa und ein Massagezentrum.

Casino: Im Casino befinden sich 118 Spieltische und 2.245 Slots. Hier kann man Blackjack, Craps, Roulette, Baccarat, Pai Gow Poker oder Caribbeon Stud Poker spielen, wofür auch ein eigener Pokerraum zur Verfügung steht. Renn- und Sportwetten sind ebenfalls möglich. Im Mirage finden auch regelmäßig Pokerturnieren statt.

Restaurants: Auch die kulinarischen Genüsse kommen im Mirage nicht zu kurz: Hier findet man für jeden Geschmack das passende Restaurant. So findet man ein Steakhaus sowie japanische, chinesische und italienische Restaurants. Daneben gibt es zahlreiche Bars, an denen man einen kleinen Imbiss zu sich oder ein Eis essen kann und mehrere kleine Kaffeehäuser.

Shops: Es gibt im Mirage eine Shoppingarcade mit zahlreichen Geschäften, unter denen sich auch ein Siegfried & Roy-Souvenierladen befindet.

Events und Shows: Bis 2003 fanden im Mirage die Auftritte von Siegfried & Roy statt, die nach einem tragischen Unfall eingestellt wurden. Dennoch gibt es hier immer wieder Auftritte internationaler Künstler, und auch der Cirque du Soleil hat einen fixen Platz im Programm. Außerdem treten Comedians wie Steve Martin und "the Aces of Comedy" im Mirage auf.

Hochzeiten: Das Mirage hat für Heiratswillige verschiedene Packages im Angebot, die neben der Unterbringung in einem romantischen Zimmer und exquisiten Speisen auch die Trauung beinhalten. Die Trauung kann entweder vor dem Vulkan, in den Lagunen des Pools oder in einem privaten Raum abgehalten werden.

Fuhrpark: Das Mirage betreibt zwar keinen eigenen Fuhrpark, aber über die Rezeption ist die Buchung eines Fahrzeuges jeder Klasse möglich.

Fazit: Man findet im Mirage auch einen Zoo mit weißen Tigern und Löwen, Panthern und Leoparden. Im Delphinarium erfährt man alles über Meeressäugetiere, und es finden auch Delfin-Shows statt. Das Mirage hat an seinem Reiz nichts verloren, und jeder, der dieses Hotel für den Aufenthalt in Las Vegas wählt, wird gerne daran zurückdenken.